Systemische Paarberatung Berlin
Systemische Paarberatung Berlin
PAARBERATUNG SEXUALBERATUNG FAMILIENBERATUNG Berlin Prenzlauer Berg _______________________ Dörte van Benthem Favre Ferdinand Krieg
PAARBERATUNG SEXUALBERATUNGFAMILIENBERATUNG  Berlin Prenzlauer Berg_______________________Dörte van Benthem Favre Ferdinand Krieg 

Workshops, Seminare

Wir bekommen ein Kind. Kinder und Liebesbeziehung 

Moderierter Gesprächsaustausch mit Dörte van Benthem und Ferdinand Krieg.

 

Eingeladen sind werdende Mütter, angehende Väter, die gleichzeitig auch Partner/-in in einer Liebesbeziehung sind, oder Partner/-innen, die über einen Kinderwunsch nachdenken. Sie dürfen sich als Einzelperson oder gemeinsam als Paar anmelden.

 

Datum und Uhrzeit folgen noch.

 

 

Nach dem bekannten Paartherapeuten Dr. Arnold Retzer lässt sich mit Schmunzeln sagen, dass Kinder der erste terroristische Angriff auf eine Liebesbeziehung sind. Die gerade erst begonnene Zweierbeziehung lebt ja noch vom Wir gegen den Rest der Welt. Es geht in ihr um verliebte Exklusivität, um in der Welt sein, aber doch mit liebesberauschter Distanz zu den Dingen. Liebespaare erleben eine Zeit intensiver Bindung, freuen sich an verrückten Taten und sind gerne für sich. Man will selten nicht voneinander lassen. Das ist eine wichtige Zeit für die Paarwerdung, in der natürlich auch Sexualität eine große Rolle spielt. Wie lange soll dieser Ausnahmezustand andauern? Manche Paartherapeuten meinen 7 Monate; aber was sagen schon Zahlen...

 

In unserer Arbeit in Systemischer Paarberatung und Familienberatung begegnen wir Frauen und Männern, die mit dem vermeintlich drohenden Ende ihrer romantischen Verliebtheitsphase konfrontiert sind, weil Alltagsverpflichtungen zu einer Erdung zwingen. Kinder, gewollt und geplant, aber auch überraschende und ungeplante, haben eine Erdungsfunktion und fordern Liebespaare heraus. Auf einmal gibt es Verantwortungen und Verpflichtungen, das exklusiv Zweisame wird durch ein Drittes aufgebrochen und infragegestellt, aus der Dyade wird eine Triade. Auch dann, wenn ein Kind, die Krönung für eine Liebesbeziehung darstellen sollte, kann es passieren, dass eher eine Zacke aus der Krone der bisher exklusiv gelebten Liebesbeziehung herausgebrochen wird.

 

Hier gibt es dann ambivalente Gefühlen und Erfahrungen. Das Kind wird geliebt und doch auch als Last gesehen, beide Partner/-innen lieben das Kind gleichermaßen oder doch unterschiedlich stark und unzeitgleich, aus der Liebspartnerin wird - auch sichtbar - eine (werdende) Mutter, Vatersein ist vielleicht erst später umfassender erfahrbar, wenn das Kind heranwächst, es gibt Eifersucht auf das Kind und auf die ihm geschenkte Aufmerksamkeit... Übrigens haben auch Patchwork-Paare mit dem Thema Kinder zu tun, besonders sogar, denn hier startet eine Liebesbeziehung sofort mit Verpflichtungen und mit Verantwortungsübernahme.

 

Mit einzelnen Partner/-innen, Müttern, Vätern, Paaren, Verliebten und Weniger-Verliebten, Patchworker/-innen, mit hetero- und homosexuell Liebenden, wollen Frau Dörte van Benthem und ich, einen offenen Gesprächsaustausch im Gruppensetting anbieten. Dabei soll Zeit sein, Geschichten und Erlebnisse austauschen, Fragen aneinander und untereinander zu stellen, und wir möchten unsere Erfahrung aus der Paarberatung und Familienberatung mit einbringen.

 

Für unseren Gesprächsaustausch setzen wir psychische Belastbarkeit und Steuerungsfähigkeit der Teilnehmenden voraus. Eine individuelle Beratung findet nicht statt. Paarberatung und Familienberatung dürfen Sie gerne gesondert-unabhängig buchen und in als individuelle Termine als Paar oder in Einzelberatung in Anspruch nehmen.

 

Anmeldung - Kosten

 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Mindestteilnehmendenzahl: 8 Personen.

 

Wir bieten die Gespräche in der Raumerstraße 16, 10437 Berlin Prenzlauer Berg an. Eine Voranmeldung ist nötig (am Besten per Email an Dörte van Benthem Favre).

 

Pro Abend bitten wir um einen Teilnehmendenbeitrag von 50€ (inkl. 19% MwSt), passend in bar. Die passende Barzahlung vor Veranstaltungsbeginn ist unbedingte Voraussetzung zur Teilnahme. Sie erhalten eine Quittung. 

 

Die Moderierenden des Gesprächsaustauschs

 

Dörte van Benthem Favre, Pädagogin (Hogeschool Uetrecht, NL), weitergebildet in systemischer-lösungsorientierter Familientherapie zur Systemischen Therapeutin und Beraterin (SG). Systemischer Coach und Sexualtherapeutin, familylab-Seminarleiterin (nach Familientherapeut Jesper Juul). Berufserfahrung als Lehrerin in Holland. Arbeit in der Familienhilfe in Berlin und als Familientherapeutin in Beratungsgesprächen mit Paaren und Familien im Prenzlauer Berg.

 

Die Website von Dörte van Benthem Favre: www.redenistgold.berlin

 

Ferdinand Krieg, Dipl.-Theologe. Ehemals in der Seelsorge tätig (mit Jugendarbeit und im Religionsunterricht an GS, HS und Gymnasium). Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Weitergebildet in systemischer-lösungsorientierter Familientherapie zum Systemischen Therapeut und Berater (SG). Tätig in Systemischer Paartherapie (Paarberatung) und in Beziehungsberatung für Einzelpersonen in Berlin Prenzlauer Berg.

 

Die Website von Ferdinand Krieg: www.einzelundpaartherapie.de

 

 

Paarbeziehung im Märchen - Was uns Märchen über Liebe und Partnerschaft sagen...

Ein Abend für Partner/-innen und Paare mit Märchenerzählerin und Märchenautorin Nana Avingarde in Berlin.

 

Datum und Uhrzeit folgen noch.

 

Nana Avingarde ist seit über 20 Jahren Märchenerzählerin. Sie hat zahlreiche Märchen verfasst und ist Autorin eines Märchenbuches. Zudem ist die Künstlerin aus Presse, Rundfunk und Fernsehen bekannt. Sie ist Mitglied der Künstlervereinigung GEDOK und der Europäischen Märchengesellschaft.

 

Märchenerzählerin Nana Avingarde wird - gemeinsam mit Ferdinand Krieg, Theologe, Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, in Berlin in Paarberatung und Beziehungsberatung tätig - einen Abend mit einem Gesprächsaustausch für Partner/-innen, Paaren, Singles und weitere Interessierte anbieten. Zudem sollen auch kleine Märchenübungen als Anregung den Abend bestimmen. Darüber hinaus werden wir auch Märchen, erzählt von Nana Avingarde, hören. Die Grundfragen des Märchen-Abends lauten: Was sagen uns Märchen über das Leben in Paarbeziehung? Was davon ist für uns anwendbar? Was bleibt märchenhaft?

 

Die Veranstaltung versteht sich nicht als individuelle Beratung oder gar Therapie. Diese werden auch nicht ersetzt. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine normale psychische Belastbarkeit.

 

Beitrag zur Teilnahme: 50 € (inkl. 19% MwSt) pro Person. Der Beitrag ist Voraussetzung zur Teilnahme. Er ist passend in bar vor Ort, vor der Veranstaltung zu entrichten.

 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Mindestteilnehmendenzahl: 8 Personen.

Anmeldung bitte via Email an Ferdinand Krieg: kontakt[at]einzelundpaartherapie.de

 

Durch den Märchenabend führen

 

Nana Avingarde, Autorin und Märchenerzählerin. Mitglied der Künstlervereinigung GEDOK und der Europäischen Märchengesellschaft. Autorin zahlreicher Märchen. Nana Avingarde schreibt zudem individuelle Märchen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und berät aus der Perspektive der Märchen Einzelpersonen und Paare. Bekannt wurde Sie zudem durch Presse, Rundfunk und Fernsehen. Nana Avingarde ist die Schwester der verstorbenen Fernsehschauspielerin Witta Pohl (z.b. "Diese Drombuschs", ZDF).

 

Die Website von Nana Avingarde: www.maerchenfrau.com

 

Ferdinand Krieg, Diplom-Theologe. Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Weitergebildet zum Systemischen Therapeut und Berater (SG) in systemisch-lösungsorientierter Therapie, Familientherapie und Beratung. Weiterbildungseinheiten zudem in Systemischer Paartherapie am Systemischen Institut Heidelberg (SIH). Als Paarberater Systemische Beratung für Paare und Einzelpersonen in Berlin.

 

Die Website von Ferdinand Krieg: www.einzelundpaartherapie.de

 

Kontakt

Raumerstr. 16, 10437 Berlin- Prenzlauer Berg.

 

Dörte van Benthem Favre

  • Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)

0176-81021625info@familien-coaching-berlin.deWebsite (externer Link)www.redenistgold.berlin 

 

Ferdinand Krieg

  • Systemischer Therapeut und Berater (SG)
  • Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

01577-5337371,

kontakt@einzelundpaartherapie.deWebsite (externer Link):

www.einzelundpaartherapie.de

 

 

 

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Inhaltlich verantwortlich und Copyright 2016: Dörte van Benthem Favre. Raumerstraße 16, 10437 Berlin. 0176-81021625. info@familien-coaching-berlin.de